Rechtsgrundlage zum Antiaggressionstraining - Antigewalttraining

Unser Antigewalttraining ist geeignet als Maßnahme im gesetzlichen Rahmen von Hilfen nach dem
SGB VIII ( Kinder- und Jugendhilfegesetz) und JGG (Jugendgerichtshilfe) oder auf Freiwilligenbasis.

ü      als soziale Gruppenarbeit

ü      als Nachbetreuung (Hilfe für junge Erwachsene, § 41 SGB VIII)

ü      als Weisung im Rahmen eines Gerichtsverfahrens (§ 10 JGG Abs.1)

ü      bei Einstellung eines Gerichtsverfahrens (§§ 45, 47 JGG)