Justizvollzugsanstalt Neumünster

Ein fester Bestandteil des KO- Antigewalttrainings ist die Teilnahme am Projekt „Gefangene helfen Jugendlichen SH in der Justizvollzugsanstalt Neumünster. Das Projekt ist als Präventionsmaßnahme für Jugendliche ausgerichtet, die an der Schwelle zur Kriminalität stehen oder bereits strafrechtlich in Erscheinung getreten sind. Durch die Konfrontation mit den negativen Auswirkungen von Gewalt und Delinquenz, sollen die Teilnehmer für die folgenschweren Konsequenzen von Kriminalität sensibilisiert werden.



Das Projekt "Gefangene helfen Jugendlichen SH" arbeitet nach den gleichen Prinzipien wie das KO Antigewalttraining. Wir freuen uns daher auf die Kooperation und die enge Zusammenarbeit.